Haus der Begegnung - Bad Vilbel
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Tel.: 06101-9833044
Drucken
 

Der Vortrag heißt: Die eigene Betriebsweise als Imker optimieren - von den Arbeiten am Einzelvolk hin zur Führung des Völkerbestands

20.11.2019 um 19:00 Uhr

Vortrag des Imkervereins Bad Vilbel e.V.
http://www.imkerverein-badvilbel.de/
 
 
Die eigene Betriebsweise optimieren - von den Arbeiten am Einzelvolk hin zur Führung des Völkerbestands

 

Das ist wohl den meisten Imkern schon passiert: Bei der Vielzahl unterschiedlicher Arbeiten an Wirtschaftsvölkern, Ablegern und Schwärmen vor allem im Frühsommer ging der Überblick verloren und hinterher ärgerte man sich, weil das auf Kosten des Gesundheitszustands einiger Völker oder des Honigertrags ging. Oft hilft es, den Blick über das einzelne Volk hinaus auf den gesamten Völkerbestand zu richten. Mit relativ wenigen aber gut geplanten Maßnahmen von der ersten Frühjahrsdurchsicht bis zur Einwinterung lässt sich eine Strategie der Völkerführung verfolgen, die Völkerverjüngung und Varroabehandlung einschließt und die persönlichen und zeitlichen Möglichkeiten und Bedürfnisse des Imkers mit berücksichtigt.

 

Gefion Brunnemann-Stubbe kommt aus Friedrichsdorf/Taunus und hält seit 15 Jahren Bienen. Sie ist Lehrbeauftragte im Landesverband Hessischer Imker und Bienensachverständige im Hochtaunuskreis. Vom 2010 bis 2013 bearbeitete sie am Bieneninstitut Kirchhain das Projekt "Gesunde Bienenvölker", bei dem untersucht wurde, warum viele Imker die von den Instituten empfohlenen Maßnahmen nicht umsetzen und wie sie bei der Umsetzung unterstützt werden können.