BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

„Schlafstörungen – wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft“

18. 07. 2022 um 18:30 Uhr

Heute Abend lädt die Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel e.V. zu dem Vortrag „Schlafstörungen – wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft“  ein.

 

Durchschnittlich ein Drittel der Lebenszeit verbringen wir im Schlaf. Oft wird der nächtliche Schlaf als unentbehrliche Voraussetzung dafür angesehen, mit frischer Energie in den neuen Tag starten zu können. Umso schlimmer fühlt es sich an, wenn der Schlaf nicht mehr gelingt. Einschlafprobleme, gestörtes Durchschlafen, frühmorgendliches Aufwachen oder anhaltende Müdigkeit nach dem Aufstehen können dann leicht das Gefühl verursachen, nicht fit für den Tag zu sein. Viele Menschen mit Schlafstörungen fühlen sich diesem Zustand hilflos ausgeliefert, da der Wunsch nach dem gesunden Schlaf oft die Schlafprobleme weiter verstärkt.

 

Prof. Dr. Tibo Gerriets, Neurologe, wird in seinem Vortrag u.a. auf die Kennzeichen gesunden und ungesunden Schlafs sowie die Vermittlung wirksamer Handlungsansätze im Umgang mit Schlafstörungen eingehen.

 

Die Selbsthilfekontaktstelle unterstützt und berät Betroffene, die sich künftig regelmäßig in einer Selbsthilfegruppe austauschen und vernetzen wollen.

 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Bistro

 

Veranstalter

Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.

Weitere Infos unter:

www.buergeraktive-bad-vilbel.de